FANDOM


Das Addon Forces of Corruption zum Spiel Empire at War war maßgebend für viele Mods für EaW. Durch diesen konnte man durch den seperat erhältlichen Map Editor endlich seine eigenen Maps herstellen. Bis heute wird der Add-On für Online-Spiele, Mods, usw. mehr genutzt als das eigentliche Grundspiel. Grund dafür ist wahrscheinlich die neue Partei, das Korrumptionssystem, die leicht veränderbaren Texturen, das leichte Erstellen eigener Schiffe, Einheiten, Gebäude.


Weitere Mods zum SpielBearbeiten

Für dieses Add-On gibt es wie gesagt unzählbar viele Mods und es werden immer mehr. Aber einige unter diesen sind besonders nenneswert:

- UEAW das Thema dieses Wikis.

Bis jetzt nur Teaser, mit Vorgriffen auf die finale Version erschienen (z.B. neue/veränderte Einheiten, Helden). Große Veränderungen in V1


- The Old Republic

Wie der Name sagt: Es wird in der Ära der alten Republik bzw. der Sith-Kriege gekämpft. (Ist in V1 und V2 enthalten)


- SFaW

Sci-Fi at War: Die Einheiten einiger Sci-Fi Filme vereint in einem Mod.


- Return Of The Clones

was wäre, wenn die Republik Order 66 überlebt hätte und es in weiterer Folge nicht zur Schreckensherrschaft des Galaktischen Imperiums, sondern zum offenen Bürgerkrieg zwischen der Republik und dem Imperium gekommen wäre? Die Antwort darauf findet man in der Mod Return Of The Clones, mittlerweile in der V4 erschienen. Darüberhinaus wäre noch zu erwähnen, dass das Zann Konsortium zwar weiter in der Mod enthalten bleibt, jedoch nur auf alte KUS-Einheiten zurückgreifen kann.